Ehegatten – Splitting

Kommentare deaktiviert für Ehegatten – Splitting

Der Begriff kommt aus dem Bereich des Steuerrechts. Damit wird der für zusammenveranlagte Ehepaare anwendbaren Steuertarif beschrieben. (§ 32a Abs. 5 EStG) Danach ist sterurechtlich unerheblich, wieviel jeder Ehepartnern verdient, da die Steuern gemeinsam getragen werden. Dies kann sich insbesodnere beim Steuersatz positiv auswirken. 2013 hat das Bundesverfassungsgericht enschieden, dass die eingetrage Lebenspartnerschaft auch steuerlich der Ehe gleichzustellen ist.

Comments are closed.