Entgeltfortzahlung

Kommentare deaktiviert für Entgeltfortzahlung

die gesetzliche Grundlage findet sich im Entgeltfortzahlungsgesetz. Danach ist der Arbeitgeber verpflichtet, im Krankheitsfall das Arbeitsentgelt von Beginn der Arbeitsunfähigkeit für die Dauer sechs Wochen zu entrichten. Ausfall wegen Schönheitsoperationen, Tätowierugen oder Piercings ist in der Regel nicht vom Arbeitgeber zu zahlen.

Comments are closed.